Kategorie (de-de)

Medaillenpräger jetzt auch im Sportpark Duisburg

Drei Motive für Souvenirjäger

Sie stehen an zahlreichen touristischen Hotspots und wecken die Sammelleidenschaft vieler Reisender.

Nun hat der europäische Marktführer für diese Geräte, die Wuppertaler Euroscope-Gruppe, auch den Sportpark Duisburg für sich entdeckt. Der schöne Aussichtspunkt am Bertasee zwischen Klönnewiese und Seehaus wurde als idealer Standort auserkoren.

Das Gerät wandelt eine herkömmliche 5-Cent-Münze in eine Souvenirmedaille um. Duisburgs Sportdezernent Dr. Ralf Krumpholz und Marc Rüdesheim, stellvertretender Betriebsleiter von DuisburgSport, ließen es sich nicht nehmen, als erste zu kurbeln und eines der drei Motive zu prägen. „Zur Auswahl stehen die Regattabahntribüne, ein Gesamtplan und das Logo vom Sportpark Duisburg“ erläutert Marc Rüdesheim. Dabei ist die filigrane Darstellung verblüffend. „Es ist erstaunlich“ so Dr. Ralf Krumpholz „dass der 200 Hektar große Sportpark auf eine etwa fünf Quadratzentimeter kleine Fläche passt und die Details derart gut zu erkennen sind.“

Voraussetzungen für das Prägen einer Medaille sind der Einwurf eines Euros und einer 5-Cent-Münze.

RUHR GAMES 19

Europas größtes Sportfestival kommt nach Duisburg!

 rg19_talentteam_quer_Foto-Christoph-Maderer.jpg

Vom 20. bis 23. Juni 2019 findet die dritte Auflage der RUHR GAMES, Europas größtes Sport und Kultur-Festival für Jugendliche, im Landschaftspark Duisburg-Nord statt, der als zentraler Veranstaltungsort für die Wettkämpfe aufwendig zu einem Multi-Sport-Areal hergerichtet wird.

Zweiter Schwerpunkt als Austragungsort ist der Sportpark Duisburg mit Kanupolo, Schwimmen, Wasserball und Leichtathletik.

Erneut werden mehr als 5000 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer und mehrere zehntausend Besuchende erwartet. An vier Tagen wird ein einmaliger Mix aus Sport-Wettkämpfen, Kultur-Highlights und internationaler Jugendbegegnung präsentiert.

Die RUHR GAMES bieten jungen Sportlerinnen und Sportlern eine professionelle Turnier-Plattform, darunter olympische Leistungssport-Turniere, offene Turniere und Sportshows in insgesamt 17 verschiedenen Sportarten. Rund 450 Medaillen werden in über 160 individuellen Wettkämpfen verliehen. Dabei wird das Wettkampfprogramm in enger Kooperation mit den jeweiligen Verbänden so hochkarätig wie nie sein, u.a. werden die Deutsche Meisterschaft im Klettern, eine Europameisterschaft im Skateboard Street und im Wasserball ausgetragen.

Repräsentiert werden alle Teilnehmenden erstmals durch das neu geschaffene TalentTeamRuhr, bestehend aus je einer Nachwuchs-Sportlerin oder einem Nachwuchs-Sportler aller RUHR GAMES Disziplinen (Foto oben).

Das facettenreiche Kulturprogramm umfasst im Rahmen der von Andree Verleger inszenierten Eröffnungsshow den Auftritt von Star-Rapper CRO (Foto unten), dazu an allen vier Festivaltagen Street Art und Dance Workshops, Graffiti-Bingo, Virtual Reality & E-Sports Angebote.

Am Freitag findet erstmalig eine internationale Sportlerparty statt, den Sonntag beschließt ein weiterernationaler Top-Act. Zu allen Programmpunkten ist der Eintritt frei!

Die Wettbewerbe im  Sportpark Duisburg sind imVeranstaltungskalender zu finden.CRO__Saeed_Kakavand.jpg

Homepage RUHR GAMES 19

Kursfrühling im Rhein-Ruhr-Bad: schnell anmelden, nur noch wenige Plätze frei

Zum Frühling bietet DuisburgSport eine große Auswahl an Aquafitnesskursen im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstr. 2 in Hamborn an. Sie starten zwischen dem 11. April und 8. Mai. Dabei reicht die Angebotspalette von Aquapower über Aquacircuit, Aqua Rücken Fit bis hin zu Aquafitness-Aktiv.

Die Kurse haben zehn oder elf Einheiten a' 45 Minuten und kosten zwischen 85 und 118,50 Euro. Aquafitness-Aktiv wird mit bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen bezuschusst. Aufgrund der starken Nachfrage empfiehlt DuisburgSport, sich schnell anzumelden.

Nähere Infos gibt es unter der Bäder-Hotline 0203 – 283 4444. Anmeldungen sind montags bis freitags während der Öffnungszeiten nur im Rhein-Ruhr-Bad möglich.

Sportlerehrung für 2018

Roter Teppich und Lachsalven für Duisburgs Sportstars

 

190409 sportlerehrung01 

Am Dienstag, den 9. April, wurden Duisburgs erfolgreichste Leistungssportler-/innen für ihre herausragenden Erfolge im Jahr 2018 geehrt.

Wie in den Vorjahren hat Veranstalter DuisburgSport wieder in das cool gestylte „Studio Duisburg“ an der Kaiserswerther Straße eingeladen.

Auf dem roten Teppich posierten die Sportstars bestens gelaunt vor einer großen Sponsorenwand für Fotografen oder machten Selfies. Da kam tatsächlich so etwas wie glamouröses Award-Feeling auf.

Bürgermeister Manfred Osenger lobte die 70 nationalen und internationalen Titelträger für ihr besonderes Engagement. „Im Schatten hochbezahlter Fußball- oder Tennisstars, die es sich leisten können zu trainieren, während andere Sportler arbeiten, studieren oder zur Schule gehen müssen, geraten diejenigen in den Hintergrund, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten ebenfalls Spitzenleistungen erbringen“ betonte Osenger. „Ein Grund mehr, diese Veranstaltung zu nutzen, um auch diese Leistungen in besonderer Weise zu würdigen.“

Gemeinsam mit Sportdezernent Dr. Ralf Krumpholz übergab er anschließend Urkunden und Bluetooth-Kopfhörer als Präsente.

190409 sportlerehrung04
Nachdem im letzten Jahr Wolfgang Trepper unangekündigt die Bühne stürmte, konnte Moderator Danny Pabst dieses Mal mit Kai Magnus Sting erneut einen hochkarätigen Kabarettisten aus Duisburg als Überraschungsgast ankündigen. Der frisch gebackene Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises sorgte mit seinem wahnwitzigen, sehr sportlichen Tempo für durchgehende Lachsalven.


Möglich wurde diese wieder mal gelungene und liebevoll gestaltete Veranstaltung nur durch die großzügige Unterstützung der Sparkasse Duisburg, der Wirtschaftsbetriebe Duisburg, der Bitburger Braugruppe und des Getränkeherstellers Hövelmann.